Logo Kanton Bern / Canton de BerneBEinfo - Personalmagazin der bernischen Kantonsverwaltung
  • de
  • fr

Hungerstreik wegen angeordneter Isolationsmassnahmen

Ausgabe 02/2022

Hinz und Kunz war in den letzten Monaten in Isolation. So auch Familie Krauskopf aus Bern. Doch im Gegensatz zur grossen Mehrheit im Kanton liess sich Familie Krauskopf dies nicht bieten.

Genervt übers behördlich verordnete Eingeschlossensein trat die ganze Familie in den Hungerstreik. Und damit nicht genug: Der Protest trug sogar Früchte und Familie Krauskopf wurde vorzeitig aus der Isolation entlassen – blieb aber in Gefangenschaft.

Ja, diese Geschichte hat sich wirklich genau so zugetragen. Bei den Krauskopfs handelt es sich allerdings nicht um die Gattung Homo sapiens, sondern um Pelecanus crispus, besser bekannt als Krauskopfpelikane. Zudem war die Isolation nicht wegen Covid-19, sondern wegen Influenza H5N1, allgemein als Vogelgrippe bekannt, angeordnet worden. Während die Vögel den Stäbchentest, der wegen eines an der Vogelgrippe verstorbenen Fischreihers angeordnet worden war, noch geduldig über sich ergehen liessen («dank» Corona wissen wir alle, wie unangenehm dieses Testverfahren ist), war die zur Sicherheit angeordnete Isolation zu viel des Guten für sie. Sie traten kurzerhand in den Hungerstreik. Nachdem sämtliche Tests negativ ausgefallen waren, wurden die Pelikane aber vorzeitig erlöst und zurück ins Gehege gelassen.

Seite teilen