Logo Kanton Bern / Canton de BerneBEinfo - Personalmagazin der bernischen Kantonsverwaltung
  • de
  • fr

Kurzmitteilungen 05 / 2022

Neues Kursprogramm ist aufgeschaltet

Seit Mitte September ist das Kursprogramm 2023 auf der Lernplattform verfügbar. Sie finden dort alle wichtigen Informationen. Die Kombination unterschiedlicher Lernformen (Blended Learning) hat sich bewährt und wird weiter ausgebaut.

Der Fokus bei den neuen Kursen liegt beim Thema Digitale Verwaltung. Die digitale Transformation bringt Veränderungen mit sich, von denen alle Mitarbeitenden auf die eine oder andere Art betroffen sind. Im Kursprogramm 2023 werden Kurse in verschiedenen Formaten bereitgestellt, die Mitarbeitende und Führungspersonen zur digitalen Transformation informieren und auf der Reise zur digitalen Verwaltung befähigen. Weiterführende Informationen folgen, sobald die Angebote bereitstehen.

Falls Sie bei Interesse an einem Kurs kein passendes Datum finden oder alle Kurse schon ausgebucht sind, ist es wichtig, dass Sie sich in der Warteliste eintragen. Wartelisten sind für das Personalamt die Grundlage für die Planung von zusätzlichen Kursdurchführungen.

Unabhängig von der Durchführungsart der Kurse ist die Lernzeit in der Regel länger als die Präsenzzeit. Bei allen Kursen wird Wert auf die Kursvorbereitung und auf den Praxistransfer der Lerninhalte gelegt. Um maximal von den Kursen zu profitieren, ist genügend Zeit für die Arbeiten ausserhalb der Kurszeiten einzuplanen.

Detaillierte Informationen und die Anmeldung zu den Kursen finden Sie auf der Lernplattform des Kantons Bern

Unterwegs in die Zukunft

Bild: Attila Janes, Konzept Nulleins Kommunikationsdesign

Der Parcours «Unterwegs in die Zukunft» zur Berufs- und Studienwahl führt Schülerinnen und Schüler am Nationalen Zukunftstag vom 10. November 2022 durch die Stadt Bern.

Wussten Sie, dass Programmieren früher ein typischer Frauenberuf war? Haben Sie sich auch schon gefragt, warum die meisten Kinderbücher von Männern geschrieben wurden oder warum vor allem Frauen Tänzerinnen werden und Männer Tontechniker? Am Nationalen Zukunftstag vom 10. November 2022 können Schülerinnen und Schüler diesen Fragen nachgehen: Der Parcours «Unterwegs in die Zukunft» zur Berufs- und Studienwahl führt spielerisch durch die Stadt Bern. Im Hörsaal, an der Bushaltestelle oder im Berner Rathaus werden verschiedene Zukunftsperspektiven aufgezeigt und Stereotype hinterfragt. 

In der Länggasse und der unteren Altstadt gibt es acht öffentlich zugängliche Posten zu entdecken. Die Schülerinnen und Schüler können den Parcours selbstständig mit einer Bezugsperson besuchen.

Entwickelt wurde der Parcours vom Kooperationsprojekt «chance_be» der Universität Bern, der Pädagogischen Hochschule Bern und der Berner Fachhochschule, in Zusammenarbeit mit den Gleichstellungsfachstellen des Kantons und der Stadt Bern.

Weitere Informationen zum Parcours «Unterwegs in die Zukunft» finden Sie auf der Seite der Universität Bern

Seite teilen